Bezirksmeisterschaften Jugend

Samstag & Sonntag, 10/11.10.2015

Bezirksmeisterschaften Jugend in Zell u. A.

Am Wochenende fanden die diesjährigen Bezirksmeisterschaften statt. In der Klasse U11 Jungen konnte Max Kniewald in seiner Gruppe 2 Siege erringern, was ihm am Ende einen guten dritten Platz in der Gruppe einbrachte. Jana Härtel wurde beim den Mächen U15 Zweite und qualifizierte sich damit für die württembergischen Jahrgangseinzelmeisterschaften am 09.01.2016 in Bieitgheim-Bissingen. Für die anderen Uhinger Spieler verlief der Samstag nicht ganz so erfolgreich. In der Klasse U18-B Jungen war Uhingen mit drei Spielern angetreten. Im Einzel konnte keiner ins Halbfinale vordringen. Pech hatte da Tobias Koronai, der nur auf Grund des schlechteren Satzverhältnissen nicht weiterkam. Umso erfolgreicher waren die Jungs dann im Doppel. Johannes Koronai und Vincent Brecht schieden im erst Halbfinale gegen die späteren Sieger Tobias Koronai/Yannick Althaus (TTV Zell) aus.

Spielberichte 4. Spielwochenende 2015/16

Samstag, 10. Oktober 2015

Aktive

Kreisklasse A: SSV Salach – TTC Uhingen II 5:9

Die Gastgeber stellten im Gegensatz zum ersten Saisonspiel deutlich stärker auf und es war klar, dass das keine leichte Kiste wird. Doch unsere Zweite spielte mit kompletter Besetzung und war klarer Favorit.
Doch insgesamt gingen 6 Spiele in den 5. Satz. Unsere Spieler bewiesen Nervenstärke, 4 davon wurden gewonnen. Jeder Spieler bzw. auch unsere Dame Daniela konnte mind. einen Punkt beisteuern, Thorsten schaffte sogar deren drei (inkl. Doppel) und nannte sich selbst den „Matchwinner“.
Die Stimmung war super, zweiter Sieg im zweiten Spiel und die Weichen für eine gute Saison sind gestellt. Nächster Halt ist am kommenden Samstag auswärts in Rechberghausen.

Es spielten:
Einzel: T. Kentschke (2), A. Hoyler (1), A. Bauer (1), N. Nickel (1), D. Frey (1), D. Kuzman (1)
Doppel: T. Kentschke/A. Bauer (1), A. Hoyler/N. Nickel (1), D. Frey/D. Kuzman (0)

 

Sonntag, 11. Oktober 2015

Aktive

Kreisliga: TGV Rosswälden II – TTC Uhingen 1:9

Deutlicher als erwartet konnten beide Punkte am Sonntag in Roßwälden eingefahren werden. Eine solide Mannschafsleistung, bei der auch unsere „Ersatzspieler“ sehr freudig aufspielten.

Es spielten:
Einzel: U.Koronai (2), A.Mim (1), D. Grünenwald (1), A.Sasmaz (1), Th. Kentschke (1), D.Frey (1)
Doppel: U.Koronai/D.Grünenwald (1), A.Mim/Th. Kentschke (), A. Sasmaz/D.Frey (1)

 

 

 

Spielberichte 3. Spielwochenende 2015/16

Samstag, 03. Oktober 2015

Aktive

Kreisliga: TTC Uhingen – FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach II 9:1

Relativ klar wurden die Punkte eingefahren. Nachdem Bad Ditzenbach-Gosbach ohne das vordere Paarkreuz angetreten war, war die Ausgangslage klar. Lediglich A.Mim/Th.Kentschke verloren Ihr Eingangsdoppel im Entscheidungssatz knapp.

Es spielten:
Einzel: U. Koronai (2), A. Mim (1), D. Grünenwald (1), A. Sasmaz (1), Th. Kentschke (1), D. Frey (1)
Doppel: U. Koronai/D. Grünenwald (1), A. Mim/Th. Kentschke(0), A. Sasmaz/D. Frey (1)

Nächste Woche geht es am Sonntag Vormittag nach Roßwälden. Gegen die Zweite wird es ungleich schwerer. Schau mer mal…!

 

Kreisklasse B: TTC Uhingen III – TV Treffelhausen II 2:9

Kreisklasse D: TSV Ottenbach 1904 – TTC Uhingen IV 9:3

Senioren Bezirksklasse: TTC Uhingen – FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach 6:3

Spielberichte 2. Spielwochenende 2015/16

Samstag, 26. September 2015

Aktive

Kreisliga: SC Weiler – TTC Uhingen 6:9

Zweites Spiel zweiter Sieg! Die Punkte sind eingefahren. Ein enges Spiel, bei dem Uhingen den längeren Atem hatte.
Beide Mannschaften mussten Stammspieler ersetzen. Uhingen 2, SC Weiler gar 3. Doch wie heißt es so schön, die Spiele müssen erst einmal siegreich gestaltet werden, die Konstellation der Paarungen macht´s aus. So war es dann auch in diesem Aufeinandertreffen. Uhingen tut sich seit eh und je schwer in Weiler. Warum?… Großes Fragezeichen, ist halt so…
In den Eingangsdoppeln konnten U. Koronai/D. Grünenwald als einziges Doppel punkten. Im 1. Einzel hatte A. Mim es mit J. v. Randow zu tun. Ein offenes Spiel, wobei J. v. Randow eher seine Stärken auf die Platte brachte. 3:0 hieß es am Ende für ihn, wobei 2 Sätze knapp mit 11:9 an J. v. Randow gingen. U. Koronai hatte es mit S. Fischle zu tun. Ein hin und her, keiner konnte sich so richtig absetzen. Im 5. Satz wurschtelte U. Koronai sich dann doch noch zum Sieg. M. Falkenau konnte sich mit 3:0 gegen A. Sasmaz behaupten, wobei 2 Sätze mit 12:10 sehr knapp ausfielen. D. Grünenwald hatte gegen D. Kolbus viel Mühe. Gekonnt setzte D. Kolbus immer wieder seine Stärken im Schupfball und Rückhand-Topspin ein. 11:6 im 5. Satz hieß es am Ende für D. Kolbus. Im hinteren Paarkreuz hatten Th. Kentschke als auch D. Frey das Zepter fest in der Hand und gewannen beide klar mit 3:0. Zwischenstand nach dem 1. Durchgang 4:5 aus Uhinger Sicht.
Im zweiten Durchgang bezwang U. Koronai J. v. Randow mit einer ganz starken Leistung 3:1. A. Mim konnte sich gerade noch so im 5. Satz gegen S. Fischle mit 11:9 behaupten. Er lag über weite Strecken im Entscheidungssatz zurück, kämpfte sich aber sensationell durch. D. Grünenwald ließ sich nicht lumpen und erspielte sich im zweiten Einzel seinen ersten Punkt. A. Sasmaz hatte gegen den starken D. Kolbus nichts entgegenzusetzen und verlor klar. Unser hinteres Paarkreuz war an diesem Tag der Punktesammler. Auch im zweiten Durchgang gewannen Th. Kentschke als auch D. Frey ihre Spiele klar.

Es spielten:
Einzel: U. Koronai (2), A. Mim (1), D. Grünenwald (1), A. Sasmaz (0), Th. Kentschke (2), D. Frey (2)
Doppel: U. Koronai/D. Grünenwald (1), A. Mim/A. Sasmaz (0), Th. Kentschke/D. Frey (0)

Gallery with ID 9 doesn't exist.

Kreisklasse A: TTC Uhingen II – TSG Eislingen III 9:2

Zum Saisonauftakt musste unsere Zweite gleich zwei Ersatzmänner organisieren, da Thorsten Kentschke und David Frey die erste Mannschaft in Weiler unterstützen. Lars Gramlich und Günter Mattern aus der 3. erklärten sich bereit, auszuhelfen – dafür ein ganz großes Dankeschön!

Doch die Gäste aus Eislingen reisten nur mit einer „Rumpfmannschaft“ an, weshalb Uhingen der haushohe Favorit war. Diese Position wurde eindrucksvoll bestätigt, denn nach nur 1h 50min Spielzeit war das 9:2 in trockenen Tüchern. Lediglich das Eislinger Spitzendoppel, sowie deren Nr. 5 waren einen Tick besser. Alles in allem also ein äußerst gelungener Start in die Saison 2015/16 für unsere A-Klassen Mannschaft.

Es spielten:
Doppel: A. Hoyler/N. Nickel (1), A. Bauer/G. Mattern (0), D. Kuzman/L. Gramlich (1)
Einzel: A. Hoyler (2), A. Bauer (2), N. Nickel (1), D. Kuzman (1), L. Gramlich (1), G. Mattern (0)

Gallery with ID 10 doesn't exist.

Kreisklasse D: TV Rechberghausen IV – TTC Uhingen IV 9:6

Gallery with ID 11 doesn't exist.

Jugend

Kreisliga: SC Weiler – TTC Uhingen II 6:1

Kreisklasse A: TV Deggingen – TTC Uhingen III 6:0