Rückblick auf die letzten Spiele #4

Die Teams des TTCs stecken mitten in der Rückrunde. In den ersten Spielen gelang es ihnen schon großartige Siege einzufahren und gute Leistungen abzurufen. Was das Jahr bisher für die Jungs bereithielt und wo die Reise hingeht lest ihr hier im Rückblick!

Jugend

Erste Jugendmannschaft (Bezirksliga)

Den Rückrundenauftakt bildete für die Jungs aus der ersten Jugendmannschaft das Auswärtsspiel gegen Bezgenriet. Man wusste zwar, dass der Gegner kein leichter werden sollte, jedoch fiel das Ergebnis für den Uhinger Geschmack mit 6:0 doch etwas zu deutlich aus. Damit wurde den Jungs unsanft mitgeteilt, dass es für das obere Tabellendrittel wohl noch etwas Zeit braucht.

Da auch das zweite Spiel deutlich verloren ging – wobei sich die Jungs hier gegen den Tabellenführer Göppingen teuer verkaufen konnten – ruhten die Hoffnungen auf dem kommenden Spiel gegen Hattenhofen. Und tatsächlich, hier platzte der Knoten mit einem stark erkämpften 6:4 Heimsieg! Wenn es den Jungs gelingt an diese Leistung anzuknüpfen, ist bis zum Saisonende sicher noch ein Sprung in der Tabelle drin!.

Aktueller Tabellenplatz: 6. von 7 Teams
Aktueller Tabellenstand sowie alle Ergebnisse

Zweite Jugendmannschaft (Bezirksklasse)

Die ersten drei Monate vom neuen Jahr begannen für die Zweite leider genauso unbefriedigend wie das alte Jahr aufgehört hat: Das Engagement passt und auch spielerisch machen sich die Jungs, sobald dann aber der Trainingspartner durch einen echten Gegner ausgetauscht wird, ist eine Blockade im Kopf.

Wo man gegen den Tabellenführer aus Altenstadt eine 1:6 Niederlage noch ohne Probleme akzeptieren konnte, tat dasselbe Ergebnis gegen den Tabellennachbarn aus Göppingen schon etwas weh. Immerhin sind die Jungs bei weitem noch nicht abgeschlagen und das direkte Duell gegen Vordermann Zell steht noch aus – die Jungs haben es also selbst in der Hand, die Saison noch versöhnlich zu beenden!

Aktueller Tabellenplatz: 6. von 6 Teams
Aktueller Tabellenstand sowie alle Ergebnisse

Dritte Jugendmannschaft (Kreisliga A)

Das dritte Team der Uhinger Nachwuchsschmiede kam wirklich ordentlich aus den Startlöchern: Nachdem die Vorrunde komplett ausgeglichen beendet wurde, gelang es den Jungs nun eine kleine positive Tendenz zu erkämpfen.

Während das Topspiel gegen den unangefochtenen Tabellenführer Eislingen mit 1:6 leider keine Überraschung brachte, wussten dafür die Spiele gegen Altenstadt und Süßen umso mehr zu gefallen! Beide gingen souverän an die Jungs aus Uhingen, wobei auch beide Male nahezu das ganze Team zum Sieg beitragen konnte, klasse!

Mit Spannung können die Jungs nun auf das Spiel gegen Vordermann Donzdorf warten – hier geht es nämlich um die Vizemeisterschaft!

Aktueller Tabellenplatz: 3. von 7 Teams
Aktueller Tabellenstand sowie alle Ergebnisse

Aktive

Erste Herrenmannschaft (Bezirksklasse)

Die bisherige Rückrunde der Ersten dürfte bei den Jungs gemischte Gefühle hervorrufen: Auf der einen Seite gelang der Auftaktsieg gegen Altenstadt mit einem souveränen 9:5-Erfolg. Auf der anderen Seite gingen die Spiele gegen Hattenhofen, Zell und Rosswälden allesamt raus. Rein tabellarisch waren die Gegner zwar sicherlich auch die Favoriten, vor allem aber das 7:9 gegen Zell hätte ruhig zugunsten des TTC kippen dürfen.

Aber nicht nur, dass die Jungs nach wie vor alles in den eigenen Händen haben, sondern auch die Moral lässt gespannt auf die kommenden Partien blicken: Das bisher letzte Spiel gegen das Topteam aus Göppingen schien nicht mehr zu sein als ein Zusatzspiel, das man halt so absolviert.

Doch mit einer beherzten Kampfleistung der gesamten Mannschaft gelang es den TTC’lern ein Unentschieden zu gewinnen und den Gegnern damit gehörig in die Aufstiegssuppe zu spucken – Super!

Aktueller Tabellenplatz: 8. von 10 Teams
Aktueller Tabellenstand sowie alle Ergebnisse

Zweite Herrenmannschaft (Kreisliga C)

„…und wer weiß, vielleicht gelingt es ja mit etwas Glück den letzten Tabellenplatz doch noch weiterzureichen!“ – Mit diesen Worten endete der letzte Rückblick aus dem Dezember. Und siehe da, der Wunsch sollte schneller als gedacht in Erfüllung gehen!

Nachdem es zu Jahresbeginn gegen Gosbach und Salach erneut deutliche Niederlage hagelte, wähnten sich die Jungs schon im leider gewohnten Saisonverlauf. Als dann im nächsten Spiel Rechberghausen zu Gast in Uhingen war, lief es dann aber überraschend anders: Der Gegner hatte nicht den besten Tag erwischt, die Jungs aus Uhingen spielten befreit auf, Punkt, Satz und 9:4 Sieg, WOW!

Dementsprechend motiviert agierten die Jungs Tags darauf dann auch beim direkten Konkurrenten in Zell. Zur „besten“ Zeit am Sonntagmittag wurden die Jungs ihren eigenen Ansprüchen gerecht und zockten die Zeller gekonnt ab – ja was ist denn hier los?! die Zweite sendet deutliche Lebenszeichen an den Rest der Liga und findet sich plötzlich mitten im Abstiegskampf wieder! Auch das darauf folgende Spiel gegen Süßen gehörte zur Kategorie „unglückliche Niederlage“…wer hätte das an Weihnachten gedacht?!

In den nächsten Partien müssen dann zwingend Siege gegen Eislingen und Sparwiesen her – wenn das klappt, ist nichts mehr unmöglich!

Aktueller Tabellenplatz: 9. von 10 Teams
Aktueller Tabellenstand sowie alle Ergebnisse

Bilder vom Doppelheimspiel der Herren I – TSGV Hattenhofen II und Herren II – TV Recbberghausen III