Erfolge bei den Bezirksmeisterschaften 2018

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Süßen am 10./11. November waren auch wieder einige TTC’ler an den Platten vertreten. Neben den Jungspunden gelang es auch unseren Aktiven durch gute Leistungen auf sich aufmerksam zu machen! Wie lange die Flagge des TTCs im Turnier hochgehalten werden konnte und welche besondere Ehre einem Uhinger zuteil wurde lest ihr hier.

Jugend

Insgesamt stellten sich dieses Jahr sieben Uhinger Youngsters ihren Kontrahenten aus dem Bezirk.

Den Auftakt machten am Samstag  Niklas und Jakob in der Gruppe Jungen U12 bzw. Marcel und Justin bei den Jungen U15. Sowohl Niklas als auch Jakob präsentierten sich an diesem Tag gut aufgelegt und zeigten ihren Gegenübern in der Gruppenphase wo der Hammer hängt. Daraufhin bekamen beide in der KO-Phase allerdings einen ordentlichen Gegner vor die Nase gesetzt, weshalb im Achtelfinale leider schon Feierabend war, schade!
Auch für die U15er Marcel und Justin stellte die Gruppenphase keine große Schwierigkeit dar, wodurch beide solide in die KO-Phase kamen. Blöderweise sollte es ihnen gleich wie ihren jüngeren Teamkollegen ergehen – beide schieden im Achtelfinale erhobenen Hauptes aus.

Am Sonntag folgten dann die Uhinger Talente Leon, Luca und Finn bei den Jungen U18 B. Während sich Leon und Finn trotz großem Einsatz und Kampf bereits in der Gruppenphase verabschieden mussten, konnte Luca sein Potenzial ausschöpfen und bis ins Viertelfinale vordringen. Hier konnte er erst von einem späteren Podiumsplatzbeleger gestoppt werden, stark! Auch im Doppel lief es bei Luca gut: Mit seinem Vereinskamerad Leon kam er bis ins Finale, wo sich das starke Duo allerdings geschlagen geben musste. Auch für Finn gab es was zum Jubeln: Mit seinem Doppelpartner vom TV Deggingen konnte er einen tollen 3. Platz belegen!

Ehre für Uhinger Spieler 

Infolge der Bezirksmeisterschaften darf sich der TTC besonders freuen: Unser Jungspund Jakob Bauer wurde ins Bezirkstraining aufgenommen. Dabei bekommen besonders talentierte Kinder aus dem Bezirk Staufen in mehreren Fördertrainings die Möglichkeit professionell zu trainieren und sich zu verbessern. Wir freuen uns sehr, dass mit Jakob auch ein TTC’ler beim Bezirkstraining vertreten sein wird und damit gezeigt wird: Da geht was, beim TTC! Wir wünschen Jakob ganz viel Spaß und Erfolg!

.

.

Aktive

Nachdem am Samstagmorgen der Vereinsnachwuchs schon gut vorgelegt hatte, galt es für Andi, Frank und Tobi V. das Niveau vom Vormittag zu halten.

Trotz seiner bisher noch kurzen Tischtennis-Karriere lieferte Frank eine wirklich gute Performance ab und schenkte seinen Gegner nichts – so konnte er seinen Gegenübern nicht nur einmal die ein oder andere Schweißperle auf die Stirn zaubern. Auch unser Tobi V. lief hochmotiviert in die Halle und zeigte sich in guter Tagesform. Am Ende reichte es leider bei beiden trotzdem  nicht für das Weiterkommen – nächstes Jahr klappt das aber ganz bestimmt! Erfolgreicher konnte Andi seinen Turnierverlauf gestalten: Er ließ in der Vorrunde nichts anbrennen und konnte erst in der KO-Runde gestoppt werden, stark!

Im Doppel traten Andi und Tobi V. an und es gelang ihnen direkt einen toll erspielten Podiumsplatz zu ergattern. Somit wurde auch unseren Aktiven die Ehre zuteil mit einer Urkunde in der Tasche die Heimreise anzutreten, klasse!

Fazit

Alles in Allem liefen die Bezirksmeisterschaften für die Uhinger Jugendlichen und Aktiven vollkommen zufriedenstellend – alle Teilnehmer zeigten sich sehr engagiert sowie motiviert und auch die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen! Der tolle Mannschaftsgeist tat sein Übriges für ein gelungenes Wochenende!

Eine Übersicht der Uhinger Ergebnisse bei den Bezirksmeisterschaften 2018 findet ihr hier. Alle Gesamtergebnisse können zeitnah beim Bezirk Staufen eingesehen werden.